Nur noch 00Tage 00Std 00Min 00Sek bis zum Weihnachtsabend
overlay Shopplan Erdgeschoss area
EG Erdgeschoss EUROSPAR
EG Erdgeschoss Müller
   |    OG Obergeschoss

Sport und richtige Ernährung

Diese zwei Must-Do’s gehören bei einer gesunden Lebensweise einfach zusammen! Das Eine funktioniert ohne das Andere nur halb so gut. Um eure Ziele zu erreichen und langfristig beizubehalten, heißt es die Trainingseinheiten ca. 3x in der Woche einzuhalten und fettige Snacks & süße Getränke vom täglichen Speiseplan zu streichen.
Daher habe ich euch anbei ein paar Tipps zusammengeschrieben die ihr in euren Alltag integrieren könnt:

 

Reichhaltig frühstücken:

Wichtig ist es den Tag voller Energie zu starten. Oft fehlt uns – gerade unter der Woche – leider die Zeit dafür. Wer kennt das nicht: man steht auf, macht sich fertig und fährt in die Arbeit, Schule, Uni etc. – hat aber keine Zeit um zu frühstücken. Da ich auch zu den Menschen gehöre die morgens noch nicht so früh essen können, habe ich mir angefangen mein Frühstück am Vortag vorzubereiten und mir einfach mitzunehmen.

Hier eignen sich z.B. Overnight-Oats. Nehmt euch einfach ein Gefäß in welches ihr eine Portion Haferflocken mit Milch (gerne auch Mandelmilch) oder Wasser bedeckt und schneidet noch eure Lieblingsfrüchte hinein. Das Ganze über Nacht im Kühlschrank quellen lassen und am nächsten Tag genießen. Schmeckt nicht nur lecker sondern sättigt auch für lange Zeit.



Viel trinken:

Mindestens 1,5 - 2 Liter täglich sollten es sein – leider ist dies leichter gesagt als getan.

Oft schleicht sich der Alltagsstress ein und man vergisst einfach darauf seinen Körper mit genügend Flüssigkeit zu versorgen. Hier ist auch die Wahl der Getränke entscheidend – am besten sind Wasser oder ungesüßte Tees. Wenn euch das zu langweilig ist, versucht doch mal euer Wasser mit ein paar scheiben Obst zu „pimpen“. ;)

Ich packe mir immer eine Trink-Flasche ein und befülle diese mit Wasser und ein paar scheiben Obst. Schmeckt gleich viel besser und man wird unweigerlich ans Trinken erinnert sobald man die Flasche sieht. Wenn ihr Sport macht solltet ihr ohnehin noch mehr trinken, um den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen.

Die richtige Ernährung vor und nach dem Training:

Vor dem Training sollte man keine schweren Mahlzeiten mehr zu sich nehmen, da der Körper sonst nicht die volle Leistung abrufen kann, weil er mit der Verdauung beschäftigt ist.

Wenn euer Training schon in der nächsten Stunde stattfindet eignet sich davor z.B. eine Banane.

Nach dem Training ist es wichtig alle Energievorräte wieder aufzuladen. Dies sollte allerdings nicht mit Pizza oder Pommes gemacht werden. ;-) Eine gute Mischung aus leicht verdaulichen Kohlenhydraten und Eiweiß ist ideal um alle Speicher wieder aufzufüllen. Wenn es mal schnell gehen sollte nach dem Training eignet sich z.B. eine Portion Rührei oder eine Gemüsepfanne mit Hühnerfleisch.

 

Ich hoffe ihr könnt euch von diesen Tipps etwas mitnehmen und umsetzen. Behaltet immer im Hinterkopf, dass zusätzlich zum Sport eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung entscheidend ist. Kleine Sünden sind schon erlaubt, aber diese sollten nicht Überhand nehmen, sonst kommt man nur schwer an sein Ziel. ;)

Eure Alex

BACK