Nur noch 00Tage 00Std 00Min 00Sek bis zum Weihnachtsabend
overlay Shopplan Erdgeschoss area
EG Erdgeschoss EUROSPAR
EG Erdgeschoss Müller
   |    OG Obergeschoss

So beugst du der Erkältung vor

So beugst du der Erkältung vor

Bei mir im Büro ist es zurzeit richtig ruhig – beinahe unangenehm ruhig. Die Grippewelle hat wieder zugeschlagen. Julia, unsere Grafikerin, hustet ständig, Thomas im Büro neben mir verbraucht meine ganzen Taschentücher und ich? Ich bin noch pumperlg’sund! ‚Klopf auf Holz

Letzte Woche hatte es noch fast 30 Grad und heute friere ich mir bei gefühlten 3 Grad auf dem Weg in die Arbeit meine Ohren ab. Jetzt müssen wir uns wohl endgültig vom Sommer verabschieden. Die frische, kalte Herbstluft hat das Kommando übernommen. Meine Kollegen waren dem plötzlichen Wetterumschwung wohl nicht gewappnet. Heute früh schaut mich Julia mit ihrer roten Nase an und fragt mich: „Anna, warum bin ich ständig erkältet und dich erwischt es so gut wie nie?“ Tja, liebe Julia...Das war nicht immer so. Letztes Jahr schleppte ich eine hartnäckige Erkältung nach der anderen durch den Winter. Heute weiß ich wie ich mein Immunsystem stärke, damit eine Erkältung keine Chance mehr bei mir hat. Mit einfachen Tricks könnt auch ihr euer Immunsystem stärken.

5 Tipps für eine gestärkte Abwehr:

Sonne tanken: 
Die Tage werden kürzer, das bedeutet ich gehe bei Sonnenaufgang in die Arbeit und komme im Dunkeln wieder nach Hause. Deshalb ist Sonne in der Mittagspause mein Must-Have, auch wenn sich nur ein paar Minuten ausgehen. 
>>Das Vitamin D der Sonne aktiviert Killerzellen, die Viren und Bakterien töten.<<

Bewegung: 
Zugegeben, ich bin keine Sportskanone. Anstatt after-work joggen gehe ich lieber gemütlich eine Runde spazieren. Mit Schal, Mütze und Handschuhe kann mich auch kein tristes Herbstwetter daran hindern. Wenn meine Freunde keine Zeit haben, setze ich einfach meine Kopfhörer auf, mache meine Lieblingsplaylist an und los geht’s.
>>Die Sauerstoffzufuhr und die Bewegung im Freien unterstützt unser Immunsystem.<<

Nährstoffe und Vitamine: 
Seit ein paar Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Smoothie Mixers. In der Früh mache ich mir oft einen Vitaminbooster to-go.

  • Kiwi (Vitamin C, Kalium, Eisen, Magnesium, Kalzium)
  • Apfel (Ballaststoffe, Vitamin C, Eisen)
  • Schwarzbeeren (Vitamin C, Zink, Magnesium)
  • Ingwer (entgiftend)
  • Zitrone (Vitamin C)
  • Spinat (Vitamin C, Kalzium, Magnesium, Eisen, Jod, Biotin)



Tee:
Den Krug Wasser auf meinem Schreibtisch habe ich gegen eine Kanne selbstgemachten Ingwer-Zitrone-Minztee mit Honig eingetauscht.

  • 1l heißes Wasser
  • 4 Zitronen
  • Handvoll Minze
  • 5 cm Ingwer
  • einen Teelöffel Honig.

>>Honig wirkt keimabtötend und entzündungshemmend.<<



Entspannung und Erholung:
Ein Mädels-Ausflug in die Therme ist jeden Winter ein Muss. Aber bis Ende November dauert es noch lange, deshalb verwandle ich mein Badezimmer in eine Wellnessoase. Mindestens einmal im Monat gönne ich mir ein heißes Bad. Zur Erkältungsvorbeugung gebe ich Fichtennadel oder Eukalyptus dazu. 

>>Ein heißes Bad wirkt Wunder.<<


Alle Zutaten für den Vitamin-Booster to go und den selbstgemachten Tee gibt's bei EUROSPAR. Verschiedene Wohlfühl- und Erkältungsbäder zur Entspannung findet ihr bei Müller und dm im FORUM 1.

BACK