overlay Shopplan Erdgeschoss area
EG Erdgeschoss EUROSPAR
EG Erdgeschoss Müller
   |    OG Obergeschoss

Peanutbutter Protein Cookies

Erdnussbutter-Fans aufgepasst!

Ihr seid auf der Suche nach einem Keksrezept in der Weihnachtszeit, das nicht über und über mit Industrie-Zucker voll ist und sich außerdem noch rasch zubereiten lässt?

Dann habe ich genau das Richtige für euch: Erdnussbutter-Protein-Kekse!

Diese schmecken nicht nur super lecker nach Erdnüssen, sie haben auch noch einen hohen Proteingehalt und sind außerdem ganz ohne Mehl und Zucker gemacht.

Die wichtigsten Zutaten hierfür sind natürlich Erdnussbutter sowie Proteinpulver.

Beides bekommt ihr im „Protein Shop“ im FORUM 1 – hier findet ihr eine riesen Auswahl an verschiedenen Proteinpulvern und vieles was ein Sportlerherz sonst noch so begehrt. Schaut doch am besten mal vorbei und überzeugt euch selbst davon.

Jetzt aber ran an die Kekse – hier kommt das Blitzrezept für die Peanutbutter Protein Cookies:

Zutaten für ca. 15-16 Kekse:

250 Gramm Erdnussbutter

60 Gramm Protein Pulver (Ich habe mich für Vanille-Geschmack entschieden)

60 Gramm gemahlene Mandeln

60 ml Agavendicksaft (Oder Süßungsmittel eurer Wahl)

1 Prise Salz

 

Optional könnt ihr als Topping auch noch gehackte Erdnüsse oder Schokodrops (Zartbitter) verwenden.

Zubereitung:

Heizt den Backofen auf 160 Grad vor. Wiegt alle Zutaten ab und vermengt diese in einer Schüssel. Ich habe zum Kneten meine Hände verwendet, da sich der Teig so viel besser verarbeiten lässt. Wenn ihr verschiedene Kekse machen wollt, könnt ihr die Masse in 2-3 Schüsseln aufteilen. Dann lasst ihr eine Masse ohne extra Zutat, die zweite Schüssel füllt ihr zusätzlich mit Erdnüssen und die dritte mit Schokodrops. Natürlich ist auch hier eurer Kreativität freien Lauf gelassen.

Danach formt ihr Taler und platziert diese auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech. Gerne könnt ihr mit einer Gabel oder einem Keksstempel auch noch ein Muster auf die Cookies pressen. Wenn ihr zusätzlich noch ein Topping wollt, streut z.B. Erdnüsse oder ähnliches darüber.

Die Kekse sind nach ca. 10 Minuten fertig. Werft zur Sicherheit schon nach 7-8 Minuten einen Blick in den Ofen, damit sie euch nicht anbrennen! ;-)

Im Anschluss müssen die Cookies noch gut auskühlen. Dafür legt ihr sie am besten vorsichtig auf ein Gitterblech.  

Und et voilà, fertig sind eure leckeren Peanutbutter Protein Cookies.

Diese lassen sich übrigens an Weihnachten prima verschenken. ;-)

Viel Spaß beim Ausprobieren und lasst euch die Kekse ordentlich schmecken.

Eure Alex

BACK