Nur noch 00Tage 00Std 00Min 00Sek bis zum Weihnachtsabend
overlay Shopplan Erdgeschoss area
EG Erdgeschoss EUROSPAR
EG Erdgeschoss Müller
   |    OG Obergeschoss

Frühlingstrends 2017

Der Frühling 2017 wird bunt, schrill und keineswegs langweilig: Die wilden 80er feiern ihr Comeback, Pink wird das neue Schwarz und der Taillengürtel wird zum it-piece der Saison. Außerdem im Trend: Voluminöse Oberteile (wie zB Trompetenärmel sowie XXL-Volants), Slogan-T-Shirts, Streifen, Vichy-Karos und mädchenhafte Blumenprints. Mit dem nachfolgenden Trendüberblick rüsten wir dich für die Frühlingssaison:

Die 80er sind zurück

Die 80er-Jahre feiern ihr Comeback: Schrille Farben, XXL-Schulterpolster, schwarzer Samt, Boyfriendblazer, Neonfarben, Metallic, Lackleder, femininer Taillengürtel, auftoupierte Haare und Pink wird zur Kultfarbe der Saison. Nicht nur meine Mum, sondern auch ich habe einen Luftsprung gemacht, denn neben den 90ern zählen die 80er nicht nur musikalisch, sondern auch in puncto Mode, zu meinen Lieblingsjahrzehnten. Deshalb freue ich mich sehr über dieses wilde Comeback.

Pink is the new black

Pink wird DIE Trendfarbe der Saison. Egal, für welche Pink-Nuance du dich entscheiden wirst, du wirst damit auf jeden Fall im Trend sein. Bei H&M findet ihr T-Shirts und Pullis in den verschiedensten Pinktönen.  

Voluminöse Oberteile und Hosen

Wer im Frühling 2017 zu den Fashionistas gehören möchte, sollte auf Volumen setzen. Super trendy sind Oberteile mit Trompetenärmeln und XXL-Volants. Aber auch bei Hosen und Kleidern sind weite und voluminöse Schnitte angesagt. So bleiben uns die Palazzohosen und Culottes weiterhin erhalten. In diesem Fall heißt es: „Nur Mut!“ Versuche deine Culottes/Palazzohose (bei Only werdet ihr zB fündig) mit einer weißen Bluse (zB von H&M) und weißen Sneakern (zB von Deichmann) zu kombinieren. Dazu eine Jeans- oder Lederjacke (schau doch mal bei New Yorker vorbei) und fertig ist der Look. Culottes oder Palazzohosen lassen sich auch hervorragend mit High Heels kombinieren. Ein Allrounder sozusagen.

Muster

Streifen: Ich liiiiiiiebe Streifen. Sie zählen zu meinen all-time-Favorites und sie dürfen meiner Meinung nach niemals im Kleiderschrank fehlen. Egal, ob breit oder schmal, quer oder länglich, bunt oder einfärbig, diesen Frühling sind sie in allen Varianten angesagt. Jippie! Bei Only habe ich einige gestreifte Pullis entdeckt, die mir besonders gut gefallen.

Vichy-Karo: Neben Streifen sind Vichy-Karos diesen Frühling sehr hoch im Kurs, vor allem in der typischen schwarz-weiß Kombination.

Blumenprints

Mädchenhaft und romantisch werden uns die Blumenprints diesen Frühling begleiten. Ein wilder Mustermix - Blumenprints kombiniert mit Streifen/Vichy-Karo - ist ebenfalls erlaubt und zwar ganz nach dem Motto: Erlaubt ist, was gefällt!

Taillengürtel

Der Taillengürtel ist DAS it-piece des Frühlings 2017: Breit, schmal, schlicht als auch ausgeflippt. Euer Kleid mit Blumenprint könnt ihr zB mit einem breiten Taillengürtel aufpeppen. Ebenso angesagt: Taillengürtel, deren Farbe oder Muster sich vom restlichen Look stark absetzt. Ihr könnt auch mehrere Taillengürtel auf einmal kombinieren.

Slogan-T-Shirts

Ein weiterer Trend bei dem ich einen Luftsprung gemacht habe: T-Shirts mit Slogans erleben diesen Frühling ein Revival (H&M hat momentan einige Modelle im Sortiment). Yeah, her mit der Jeans und den Sneakern und der Look ist ein wahrer Hingucker.

_______________________________________________________________________

Tina kommt aus dem schönen Burgenland, ist 28 Jahre alt und lebt in Wien. TINERA ist ihre kleine kreative Spielwiese, auf der sie all die schönen Dinge im Leben, die sie begeistern, inspirieren und glücklich machen, mit euch teilen kann.

BACK