Gratis-Corona-Teststation in Kooperation mit der Bahnhofapotheke

FORUM 1 bietet kostenlose Antigen-Schnelltests an

Um den steigenden Bedarf an COVID-19-Testmöglichkeiten nachzukommen, bietet das SES-Shopping-Center FORUM 1 seit Freitag, 19.2. in der neugeschaffenen Teststation kostenlose Antigen-Schnelltests an. Dieser Service wird dank einer Kooperation mit der hausinternen Bahnhofapotheke ermöglicht. Das Angebot richtet sich an alle Besucherinnen und Besucher sowie Mitarbeitende der ansässigen Händler und Dienstleistungsbetriebe ab 16 Jahren. Das FORUM 1 setzt somit weitere wichtige Schritte zur Eindämmung der Pandemie und macht das Shoppen sicher.

Die Nachfrage nach kostenlosen Corona-Testmöglichkeiten hat seit dem jüngst eingeführten „Reintesten“ rasant zugenommen. Das FORUM 1 springt auf diesen Zug auf und eröffnet in Kooperation mit der Bahnhofapotheke eine Gratis-Teststation. „Unsere Kundinnen und Kunden können einfach, schnell und unbürokratisch einen Schnelltest durchführen lassen. Als Nummer 1 Nahversorger im Stadtteil wollen wir Sicherheit vermitteln. Die neue Teststation ergänzt unser bestehendes COVID-19 Konzept ideal“, so Kurt Müller, Center-Manager FORUM 1.

Teststation für sorgenfreies Shoppen
Aufgrund der guten Kooperation mit der Bahnhofapotheke im FORUM 1, konnte die Aktion schnellstmöglich umgesetzt werden. Der Bedarf ist gegeben, wie auch die Geschäftsführerin der Bahnhofapotheke Dr. Sonja Schindler bestätigt: „Testen ist für mich ein zentrales Mittel, um die Pandemie einzudämmen. Wir freuen uns durch die neue Gratis-Teststation den Kundinnen und Kunden des FORUM 1 ein erweitertes Sicherheitsgefühl vermitteln zu können.“

Testmöglichkeit im FORUM 1
Seit Freitag, dem 19.02.21 werden im FORUM 1 Antigen-Schnelltests mittels Nasenabstrich durchgeführt. Getestet werden ausschließlich symptomfreie Personen ab 16 Jahren. Anmeldungen sind über das offizielle COVID-19 Portal (apotheken.oesterreich-testet.at), oder direkt per Telefon oder Email über die Bahnhofapotheke möglich. Das Mitführen eines offiziellen Lichtbildausweises sowie der E-Card ist verpflichtend. Die Testungen im FORUM 1 werden unter Einhaltung der erforderlichen Schutz- und Hygienevorkehrungen ausschließlich durch geschultes Gesundheitspersonal durchgeführt.

FORUM 1 erfüllt behördliche Auflagen für sicheren Betrieb
Das FORUM 1 agiert auch während Lockdown Zeiten in seiner bewährten Rolle als Stadtteil-Center und Nahversorger und ist immer geöffnet, um die Grundversorgung für die Kundinnen und Kunden sicherzustellen.

Um einen sicheren Regelbetrieb im Shopping-Center für Kundinnen und Kunden sowie für Mitarbeitende sicherzustellen, gelten im FORUM 1 die aktuellsten behördlich angeordneten Schutzmaßnahmen wie das Tragen einer FFP2-Maske, 2-Meter-Mindestabstand sowie die Einhaltung der Quadratmeterregel pro Kunde. Ebenso dürfen die Dienstleistungsbetriebe im Center nach Vorlage eines negativen COVID-Testergebnisses ihre Dienste anbieten. Einige Gastronomen bieten weiterhin Take-away an, ein Verzehr der Speisen ist allerdings nur außerhalb der Mall möglich.

Presse Download