Liebe Kundinnen, liebe Kunden!


Die Bundesregierung ruft dazu auf, zu Hause zu bleiben. Nur unaufschiebbares Arbeiten, notwendige Besorgungen und die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen sollen Anlass sein, davon abzuweichen. Wir unterstützen diesen Aufruf ausdrücklich.

Damit Sie Ihre notwendigen Besorgungen erledigen können, stehen Ihnen von Montag bis Samstag folgende Geschäfte zur Verfügung:
 

Mo. bis Fr. von 07:15 Uhr bis 19:00 Uhr
Sa. von 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr
 

Mo. bis Fr. von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sa. von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
 

Mo. bis Fr. von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
​Sa. von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
 

Mo. bis Fr. von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
​Sa. von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
 

Mo. bis Fr. von 07:30 Uhr bis 19:00 Uhr
​Sa. von 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr
 

Mo. bis Sa. von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
 

Mo. bis Sa. von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
 

Mo. bis Sa. von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
 

Mo. bis Sa. von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
 

Mo. bis Sa. von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
 

Mo. bis Fr. von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
 

Mo. bis Sa. von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
 

Mo. bis Fr. von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
​Sa. von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Bestellungen unter 0662 458 889 300.
 

Gastronomie:
 

Abholservice:
Täglich von 10:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Lieferservice:
Täglich von 10:30 Uhr bis 22:00 Uhr
 

Abholservice:
Mo. bis Fr. von 07:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Sa. von 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr
 

Abholservice:
Täglich von 06:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Lieferservice:
Täglich von 06:00 Uhr bis 23:00 Uhr
 

Abhol- und Lieferservice:
Mo. bis Fr. von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sa. von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
 

Abholservice:
Mo. bis Fr. von 06:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Sa. von 09:00 Uhr bis 18:30 Uhr
So. von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
 

Abholservice:
Täglich von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund! 

Ihr FORUM 1 Team

overlay Shopplan Erdgeschoss area
EG Erdgeschoss EUROSPAR
EG Erdgeschoss Müller
   |    OG Obergeschoss

Chair Workout

Chair Workout

Oft braucht man gar kein aufwendiges und teures Sportequipment – manchmal reichen ganz alltägliche Gegenstände, um das Training ein wenig herausfordernder zu machen! ;-)

Habt ihr euch schon einmal überlegt einen Sessel ins Workout einzubauen? Nein? Na, dann wird’s aber Zeit!

Schnappt euch einen stabilen Stuhl und rein in eure Trainingsklamotten.

Auf den Sessel, fertig los!

Warm Up

Zum warm werden marschiert auf der Stelle, zieht dabei die Knie schön hoch und erhöht das Tempo nach und nach. Im Anschluss mobilisiert ihr eure Gelenke in kreisenden Bewegungen.

Um den Körper so richtig aufzuwärmen dürft ihr euch den Sessel schnappen und knapp über der Sitzfläche in eine Kniebeuge gehen. Haltet diese Position für 45-60 Sekunden macht kurz Pause und wiederholt das Ganze noch 1-2x.
 

Warm genug? Dann kommt hier das eigentliche Workout:

Übung 1

  • Dips
  • 12-15 WH

Stützt euch seitlich auf der Sitzfläche des Sessels ab. Die Beine sind im rechten Winkel. Das Gesäß zieht zum Boden tief, dabei werden die Arme gebeugt. Mit Kraft aus dem Trizeps drückt ihr euch wieder hoch in die Ausgangsposition.

Zusatz: Wer es ein bisschen schwerer will, streckt am höchsten Punkt zusätzlich ein Bein nach vorne aus.

Ps.: Wie man auf den Bildern sieht hat unser Zwerg auch ein kleines Workout absolviert indem er hinten heimlich auf die Couch geklettert ist. ;-)

Chair WorkoutWorkout zu Hause

Zusatz:Fitness

Übung 2

  • Einbeinige Kniebeugen
  • 12-15 WH pro Bein

Ihr steht ein wenig weg vom Sessel, ein Bein liegt auf der Sitzfläche auf, die Arme sind vor der Brust. Das Knie des hinteren Beines zieht bis knapp über den Boden tief und mit Kraft aus dem Standbein drückt ihr euch wieder in die Ausgangsposition hoch. Wichtig sind ein gerader Rücken und Spannung im Rumpf.

KniebeugenKniebeugen Sessel

Übung 3

  • Liegestütz
  • 12-15 WH

Stützt euch mit den Handflächen am Sessel ab. Der Körper ist in einer Linie und der Rumpf unter Spannung. Langsam wird die Brust zur Stuhlfläche gesenkt und mit Kraft aus den Armen wieder hochgedrückt. (Achtung: Nicht ins Hohlkreuz fallen)

LiegestützLiegestütz Sessel

 

Übung 4

  • Beinheben am Sessel
  • 20 WH pro Bein

Stellt euch auf den Sessel und haltet euch, mit dem Oberkörper nach vorne gelehnt an der Lehne fest. Das Standbein ist leicht gebeugt. Nun zieht ihr ein Bein gestreckt nach hinten hoch, senkt es wieder tief und hebt es im Anschluss zur Seite an. Wieder tief, nach hinten, tief, zur Seite usw. – bis ihr das Bein 10x nach hinten und 10x seitlich angehoben habt. Bleibt während der gesamten Übung stabil im Rumpf. Im Anschluss Bein wechseln. ;-)

Chair Workout

Übung 5

  • Seitstütz mit Crunch
  • 12-15 WH pro Seite

Begebt euch in eine Seitstütz-Position. Der Unterarm liegt auf der Sitzfläche auf, der obere Arm und das Bein sind vom Boden angehoben. Spannung im Rumpf! Mit dieser Grundspannung zieht ihr Ellenbogen & Knie zusammen und streckt sie anschließend wieder aus. (bleibt während der Übung stabil und lasst das Becken nicht nach vorne oder hinten kippen)

Alternativ: Als Alternative könnt ihr den Seitstütz ohne Crunch statisch für 45-60 Sekunden halten.

SeitstützSeitstütz Sessel

Alternative:Sesselworkout

Übung 6

  • Step Ups
  • 15-20 WH pro Bein

Steigt mit einem Bein auf den Sessel und drückt euch mit Kraft nach oben. Das 2. Bein führt dabei eine Kick-Bewegung nach hinten aus. Mit diesem Bein steigt ihr im Anschluss wieder langsam auf den Boden und wiederholt die Bewegung. Die Arme könnt ihr durchgehend vor der Brust halten oder beim Schritt nach Oben ausstrecken. Die Übung langsam und kontrolliert ausführen und keine Ausgleichsbewegung machen.

Step ups

Übung 7

  • Stütz rücklings + Knie ziehen
  • 12-15 WH pro Bein

Stützt euch mit gestreckten Armen am Sessel ab, die Fersen sind fest am Boden, der Körper bildet eine gerade Linie. In dieser Position zieht ihr abwechselnd ein Bein mit dem Knie in Richtung Brust und streckt es im Anschluss wieder. Versucht die Spannung im Rumpf nicht zu verlieren und das Becken nicht abzusenken.

Stütz rücklings

Zum Schluss dürft ihr für den extra „burn“ nochmal wie beim Aufwärmen eine Kniebeuge für 60 Sekunden knapp oberhalb der Sitzfläche halten. ;-)

Nach einer kurzen Pause von 1-2 Minuten startet ihr wieder von vorne. Insgesamt 3-4 Runden. Danach habt ihr euch ein entspannendes cool down mit lockeren Dehnübungen verdient.

Wie ihr seht eignet sich ein Sessel super als Trainingsgerät und um ein wenig Abwechslung ins Training mit Körpergewichtsübungen zu bringen.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren.

Eure Alex

BACK