nur noch
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
bis zum Weihnachtsabend!

 

Verarbeiten lässt sie sich in unzähligen Gerichten, wichtig ist nur, dass man sich dabei besser Handschuhe anzieht. Denn wer einmal Bekanntschaft mit der roten Knolle gemacht hat weiß, dass sich die intensive Farbe nur schwer wieder von den Fingern waschen lässt.

Wenn´s mal schnell gehen muss, gibt es Rote Bete aber auch bereits gekocht und geschält im Supermarkt zu kaufen. Somit spart man sich nicht nur die „Sauerei“, sondern auch eine Menge Zeit. Aber frisch bleiben natürlich wesentlich mehr Nährstoffe erhalten und so schmeckt die Knolle halt doch am besten.

Zutaten: (für 1-2 Personen)

Anbei findet ihr ein Rezept für einen leckeren Rote-Bete-Salat. Die zwei weiteren „Stargäste“ sind Avocado und Orange. Freut euch auf einen fruchtigen und erfrischenden Salat voller Vitamine und Nährstoffe:

  • 1 Rote Bete Knolle (roh oder bereits gekocht & geschält)
  • 1 Avocado
  • 1 Orange
  • Romana-Salat
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • Optional: Knäckebrot oder Cracker

 

Dressing:

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Orangensaft
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 TL Honig
  • Salz & Pfeffer
  • Optional: weitere Gewürze & Kräuter nach Wahl

Zubereitung:

Wie bereits erwähnt muss die Rote-Bete, solltet ihr sie roh gekauft haben, zuerst in heißem Wasser gekocht (mind. 1 Std.) und im Anschluss geschält werden. Nicht vergessen: Beim Schälen bzw. Verarbeiten besser Handschuhe tragen, ansonsten sind eure Finger ein paar Tage lang rot. Wenn es schnell gehen muss, gibt es wie bereits erwähnt auch die gekochte Variante im Supermarkt.

Die Knolle in Scheiben aufschneiden und am Teller anrichten. Als nächstes die Pinienkerne in einer Pfanne kurz anrösten. Sobald sie goldbraun sind zur Seite stellen und auskühlen lassen.
Den Romana-Salat waschen, kurz trocknen und klein schneiden. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen. Anschließend in Scheiben schneiden. Die Orange ebenfalls schälen und filetieren.  Nun alle Zutaten auf einem Teller anrichten und die Pinien-Kerne darüber streuen.

 

Für das Dressing Olivenöl, Orangen- und Limettensaft mit einem Teelöffel Honig verquirlen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken und über den Salat gießen. Dazu könnt ihr noch Knäckebrot oder andere Cracker eurer Wahl servieren.