nur noch
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
bis zum Weihnachtsabend!

 

Mit diesen Ingwer-Shots versorgt ihr euren Körper nicht nur mit der Wunderknolle Ingwer, sondern liefert ihm durch die enthaltenen Zitronen & Orangen nochmal eine extra Portion Vitamin C. Außerdem kurbeln diese den Stoffwechsel an und geben uns morgens einen extra Energieschub. Ein absolutes Wundergetränk!

Übrigens bleiben durchs selber machen mehr Nährstoffe erhalten, welche beim Kauf von Fertig-Produkten in der Herstellung oft verloren gehen.

Los geht’s:

Zutaten:

  • 70-80 Gramm Ingwer
  • 6-7 Bio-Saft-Orangen
  • 2-3 Bio-Zitronen
  • 1-2 Bio-Äpfel
  • 1 TL Kurkuma Pulver
  • 2-3 EL Honig oder Agavendicksaft zum Süßen (je nach Süße-Empfinden gerne auch mehr)

 

Ihr benötigt außerdem einen leistungsstarken Mixer und eine Flasche zum Befüllen.

 

Zubereitung:

Presst den Saft von den Orangen und Zitronen aus. Schält den Ingwer und schneidet diesen in kleine Scheiben. Die Äpfel ebenfalls schälen, entkernen und vierteln.

Alle Zutaten in den Mixer geben und gründlich mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Der Ingwer ist im Mixer meist nicht komplett klein zu kriegen.

Wer also keine Stückchen in seinen Ingwer-Shots haben will, muss diesen im Anschluss noch durch ein Sieb leeren. Ich persönlich mag es aber, wenn ich noch ein bisschen was von der Ingwer-Knolle merke.

Süß oder scharf-sauer?

Auch beim Thema „Süße“ gehen die Meinungen auseinander. Wer den intensiv scharf-sauren Geschmack gerne mag, braucht nicht mehr nach zu süßen. Ansonsten einfach ausprobieren welche Honig-Menge euch am besten schmeckt. (Alternativ könnt ihr auch Agaven-Dicksaft oder andere Süßungsmittel verwenden)

Spült die Flasche vor dem Befüllen noch mit heißem Wasser aus. Danach gut verschlossen im Kühlschrank lagern und innerhalb von 4-5 Tagen aufbrauchen.

Immunsystem stärken…

Ein kleiner Shot täglich reicht schon aus, um euer Immunsystem auf natürliche Weise zu unterstützen. Solltet ihr genug von Zitrusfrüchten haben, könnt ihr auch andere Obst-Sorten verwenden.

Viel Spaß…

Wie ihr seht, ist dieser Immun-Booster nicht nur rasch hergestellt, die selbstgemachten Ingwer-Shots sind auch preiswert im Vergleich zu fertigen Produkten.

Viel Spaß beim Ausprobieren und lasst sie euch schmecken!

Eure Alex