Rekordjahr für FORUM 1

Presseaussendung
Salzburg / Wirtschaft / Shopping-Center / Bilanz
Salzburg, am 11. März 2015

Bilanz 2014: Beste Lage, Top-Erreichbarkeit, Shops wie Müller & Starbucks

Rekordjahr für FORUM 1: Jahresumsatz 2014 klettert auf 56 Millionen Euro

Das FORUM 1, Salzburgs Shopping-Adresse Nummer 1 am Bahnhof, freut sich über einen Jahreshändlerumsatz von 56 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2014. Das bedeutet ein Plus von 4 % im Vergleich zum Vorjahr und zugleich das beste Ergebnis in der Geschichte. Als Publikumshits haben sich neben den Magnetbetrieben EUROSPAR und Hervis die Drogeriekette Müller, Depot, H&M und Starbucks erwiesen. Auch die Modernisierung des Salzburger Bahnhofs, der seit November in neuem Glanz erstrahlt, ist aus FORUM 1-Sicht erfreulich.

Verkehrsknotenpunkte wie Flughäfen und Bahnhöfe liegen als Shopping-Destinationen im Trend. Das trifft auch auf die Umgebung des Salzburger Bahnhofs zu, der seit seiner Erneuerung zu den schönsten Bahnhöfen Österreichs zählt.


Wild: „Bestes Ergebnis seit Bestehen“

„Mit 56 Millionen Euro Umsatz erreichen wir das beste Ergebnis seit dem Bestehen von FORUM1. Gegenüber 2013 hat sich der Umsatz um vier Prozent gesteigert – was bedeutet, dass das FORUM 1 über der marktüblichen Branchenentwicklung liegt“, freut sich Mag. Marcus Wild, CEO SES Spar European Shopping Centers. Die Frequenz während des Jahres 2014 lag erneut bei rund 5 Millionen Besucherinnen und Besuchern.


400 mitarbeiterfreundliche Arbeitsplätze

Das FORUM 1 bietet 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen attraktiven Arbeitsplatz: Mit familienfreundlichen Öffnungszeiten und einer perfekten Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel zählt das FORUM 1 mit seinen 50 Shops zu den wichtigsten Arbeitgebern im Stadtteil.


Was Kunden wollen: trendige Textillabels und Top-Drogerieartikel

FORUM 1 ist laut Marktforschung 2014 (Quelle: IGF) eine der beliebtesten Einkaufsdestinationen im Einzugsgebiet. Im FORUM 1 bieten 50 Shops den perfekten Mix für Shoppingerlebnisse: Neben trendigen Textillabels wie H&M, New Yorker und Forever 18 befindet sich im FORUM 1 bereits seit 2011 die erste Salzburg-Filiale der deutschen Drogeriekette Müller: Hier wartet auf die Kunden auf fast 2.000 Quadratmetern ein umfangreiches Sortiment aus Drogerie, Parfümerie, Spielwaren, Multi-Media und Schreibwaren – und das zu einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis.


Schuhe für jeden Geschmack und Anlass

Besonders stolz ist das FORUM 1 auf seine hohe Schuhkompetenz. „Mit trendigen Labels wie Deichmann, Moreboards, Monzeli und Vianello sprechen wir vor allem das junge Publikum an. Wir bieten aber auch ein breites Sortiment an Markenschuhen – etwa bei Quick Schuh, Sidestep und Hervis“, erklärt FORUM 1-Center-Managerin Mag. Beatrix Marvan.


Moderne Nahversorgung und urbane Gastronomie

Frische Lebensmittel findet man bei EUROSPAR, der im FORUM 1 eine jahrzehntelange Tradition hat. Besonders im Trend liegen preisgünstige S-BUDGET-Produkte und „Food to go“-Artikel von SPAR enjoy. Gastronomiebetriebe wie McDonalds, Coffee Fellows, Testarossa und Starbucks laden zum Verweilen ein. Starbucks im FORUM 1 ist eine der ersten Salzburger Starbucks-Filialen und hat sich 2014 im ersten vollen Jahr seit der Eröffnung Ende 2013 sehr gut etabliert.


Kernzielgruppen: Pendler, Reisende und Schüler

Klein, aber oho: Das FORUM 1 zählt gleich nach dem EUROPARK zum umsatz- und frequenzstärksten Shopping-Center in der Mozartstadt. „Neben den Bewohnern von Elisabeth-Vorstadt und Menschen, die rund um den Bahnhof arbeiten, sind unsere wichtigsten Zielgruppen nach wie vor Pendler, Reisende und Schüler. Diese schätzen die gute Erreichbarkeit und Übersichtlichkeit der 50 Shops“, weiß Marvan. Das Einzugsgebiet wurde durch die Lokalbahnverlängerung 2014 in Richtung Norden bis in den Bezirk Braunau noch erweitert. Neben der exzellenten Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel bietet das FORUM 1 rund 400 Tiefgaragen-stellplätze.


FORUM 1 – seit 2011 erweitert um Signa-Gebäudeteil

Das Shopping-Center FORUM 1, das zum Portfolio der SES Spar European Shopping Centers gehört, wurde im Jahr 2008 eröffnet.  Seit 2011 führt das FORUM 1 auch das Center-Management des angrenzenden Shopping-Centers der Signa Holding durch. Beide Gebäude sind mit einer Brücke verbunden und werden unter dem gemeinsamen Namen FORUM 1 auf einer verpachtbaren Gesamtfläche von rund 15.000 m² geführt.


FORUM 1-Betreiber SES wuchs auf 28 Standorte und trotzt dem Online-Handel

Österreichs größter Betreiber von Einkaufszentren, SES Spar European Shopping Centers, mit Sitz in Salzburg, übernahm im April 2014 das Center-Management für das Kaufhaus Gerngross in Wien und eröffnete das neue Shopping-Centers MARIANDL in Krems. Die von SES betriebenen Shopping-Center in Österreich, Slowenien, Ungarn, Norditalien und Tschechien erbrachten eine Wirtschaftsleistung von 2,57 Mrd. Euro
(+ 0,4 Prozent). An einigen Standorten wurden im abgelaufenen Jahr komplexe Umbauten vollzogen. Shopflächen standen dort daher nur eingeschränkt zur Verfügung. Das Wachstum der ganzjährig im Vollbetrieb befindlichen Shopping Center in Österreich beträgt 1,2 Prozent. Die SES-Center boten auch dem Online-Handel Paroli und sind erfolgreiche Standorte für den stationären Einzelhandel. Dies bestätigt die Entwicklung jener Branchen, die laut Trendmelder am stärksten vom Internet-Shopping betroffen sind: Drogerie/Parfümerie, Elektro, Schuhe, Textil, Schmuckhandel, sonstige Fachgeschäfte verzeichneten in den SES-Centern 2014 eine erfreuliche Umsatzsteigerung von 2,6 Prozent über alle fünf Länder.  2014 besuchten 120 Millionen Besucher die 28 Shopping-Malls.

SES expandiert weiter: In Ried im Innviertel eröffnet SES noch im August 2015 das neue Shopping-Quartier WEBERZEILE inmitten der Innenstadt. Der erweiterte Fischapark in Wiener Neustadt geht im Oktober 2015 in Vollbetrieb. Die Umbauten im Citypark Graz und im Sillpark Innsbruck werden 2015 abgeschlossen.


SES in Salzburg

In Salzburg erwirtschaftete SES 2014 mit den beiden Shopping-Centern Europark und Forum1 ein Handelsumsatzvolumen von rund 400 Millionen Euro. Die Center liegen beide in der Stadt Salzburg, sind öffentlich perfekt angebunden und stellen als Kaufkraftmagnet und Arbeitsstätte für über 2.400 Menschen einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor in der Festspiel-Stadt dar.

Beilage: Factsheet FORUM 1, Factsheet SES
Bilder (© FORUM 1, honorarfrei):
FORUM 1 Außenaufnahme:

Modernes Shopping an einem der schönsten Bahnhöfe Österreichs: Das FORUM 1 bietet 50 Shops wie EUROSPAR, Hervis, Müller, H&M, Depot, Libro, McDonalds und Starbucks.

Mag. Marcus Wild © SES/Foto Daniel Hager:
Mag. Marcus Wild, CEO der SES Spar European Shopping Centers, freut sich über die Umsatzsteigerung von vier Prozent im FORUM 1.

Mag. Beatrix Marvan:
FORUM 1-Center-Managerin Mag. Beatrix Marvan ist stolz, die 56-Millionen-Euro-Umsatzmarke im Jahr 2014 geknackt zu haben.


FORUM 1 – managed by SES Spar European Shopping Centers

Das Shopping-Center FORUM 1 in Salzburg wird von SES Spar European Shopping Centers gemanagt. SES entwickelt, errichtet und betreibt aktuell 28 Shopping-Center in Zentral-, Süd- und Osteuropa. Die verpachtbare Fläche beträgt über 750.000 Quadratmeter. SES ist im Geschäftsfeld Shopping-Center Marktführer in Österreich und in Slowenien. 2014 erwirtschafteten die Pächter an den SES-Standorten einen Bruttoverkaufsumsatz von 2,57 Milliarden Euro. Das Know-how im Bereich Projektentwicklung, Baumanagement, Verpachtung von Shopflächen, Center- und Facility-Management bietet SES auch als Dienstleistung an. Zu den Shopping-Malls von SES zählen unter anderem der 2007 zum besten Shopping-Center der Welt gekürte EUROPARK Salzburg/Österreich sowie das 2009 zum nachhaltigsten Shopping-Center der Welt prämierte ATRIO Villach/Österreich. SES ist ein Unternehmen der SPAR Österreich-Gruppe.