overlay Shopplan Erdgeschoss area
EG Erdgeschoss EUROSPAR
EG Erdgeschoss Müller
   |    OG Obergeschoss

Von Kriegern gegen Stress

Von Kriegern gegen Stress

Wie man Gelassenheit trainiert, seine Balance findet, hübscher und schlauer wird, weiß Pari-Sophie Hinedi, eine Trainerin der „Yes you can“-Initiative von FORUM 1.

Namasté.

Namasté.

Lässt sich mit dem Krieger 3 der Stress besiegen?

Natürlich. Stressreduktion ist eine der wunderbaren Effekte von Yoga. Aber nur mit dem Krieger 3 alleine ist es natürlich nicht getan.

Was braucht es noch?

Den Blick aufs Ganze. Yoga ist viel, viel mehr als die eine oder andere Position. Es geht dabei um innere Balance, zu sich finden, entschleunigen und und und…

Manche Yogaübungen schauen verdammt schwierig aus. Da kann man doch sicher viel falsch machen.

Es gibt kein Falsch oder Richtig, kein Gut oder Schlecht. Jede Übung braucht natürlich ihre Zeit, um sie optimal durchzuführen. Beim Yoga geht es vielmehr um diesen Prozess, irgendwann in der idealen Form anzukommen: Der Weg ist das Ziel.

Welche Yogaübung könnte man als Anfänger ganz schnell in den Alltag – zum Beispiel während des Shoppings im FORUM 1- einbauen?

Wenn du dir einen Pullover anschaust, dann halt ihn hoch über den Kopf – streck dich richtig durch. Super Übung! Und Schuhe probiert man am besten mit einem Anjaneyasan an.

Womit bitte?

Anjaneyasan …ok, man kann auch tiefer Ausfallschritt dazu sagen.

Warum boomt Yoga gerade so unglaublich?

Weil wir alle das riesige Bedürfnis haben, einen Ausgleich zu unserem durchdigitalisierten, stressigen Alltag zu finden.

Macht Yoga schön?

Aber sicher. Man muss nur definieren, was Schönheit wirklich ist. Landläufige Attraktivität kann schnell zur hübschen Maske werden – das sieht man oft bei Mannequins. Und dann gibt es jene Menschen, die zwar nicht mit idealen Maßen gesegnet sind, aber dieses innere Strahlen besitzen. Das macht sie wunderschön. Und Yoga kann dieses innere Strahlen anknipsen.


Macht Yoga schlau?

Es macht lebensschlau, wenn du weißt, was ich damit meine...

Du meinst damit sicher den gesunden Menschenverstand?

Genau. Den kann man verbessern, wenn man seinen Blick nach innen trainiert.

Für mich klingt Yoga nach eiserner Disziplin. 

Nein! Disziplin ist natürlich wichtig. Eisern aber falsch. Es geht darum, sein inneres Gleichgewicht zu finden. Das heißt aber auch, nicht zu streng mit sich selbst zu sein.

Ein Beispiel?

Nehmen wir das Beispiel Ernährung: Natürlich ist es super, wenn man sich richtig ernährt. Wenn dieser Weg aber zur Manie wird, kommt´s - im wahrsten Sinne des Wortes - zur Verbissenheit. Und die ist gar nicht erstrebenswert. Die ist kontraproduktiv.

Du machst trotzdem einen sehr disziplinierten Eindruck auf mich. Gibt es überhaupt Tage an denen du kein Yoga machst?

Sehr viele sogar! Und weißt du, was ich da mache? Freunde treffen, durch Geschäfte flanieren oder ganz einfach nichts. Und das sehr, sehr konsequent. Oder frag mich mal, was mein erster Gedanke nach dem Aufwachen ist?

Sicher etwas Esoterisches oder Philosophisches?

Nein, da denke ich erst mal: Der Hund muss raus!

Ich will auch raus aus meinem stressigen Alltag. Wo kann ich mein Gleichgewicht finden?

Auf der FORUM 1 Website. Dort erfährst du, wie und wo du bei uns Yoga kennenlernen kannst. 

BACK