Nur noch 00Tage 00Std 00Min 00Sek bis zum Heiligen Abend
overlay Shopplan Erdgeschoss area
EG Erdgeschoss EUROSPAR
EG Erdgeschoss Müller
   |    OG Obergeschoss

Osterstriezel zum Selberbacken

Ostern steht ja so gut wie vor der Tür und da passen diese leckeren Osterkränze zu jedem Osterbrunch und sind bestens für das Osternest geeignet.

Viel Fingerspitzengefühl braucht man für die Osterkränze zwar nicht, aber dafür etwas Geduld, denn der Germteig muss mindestens 30 Minuten rasten. Und so werden die kleinen Häschen aus Germteig zubereitet:

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • ¼ Liter Schlagobers
  • 2 Eier
  • 1 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • Vanillezucker
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Dotter zu Bestreichen

Nach Bedarf:

  • Rosinen
  • Mandeln gehobelt zum Bestreuen
  • Hagelzucker zum Bestreuen

Für den Germteig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verrühren, wenn man möchte kann man Rosinen hineingeben. Die Oberfläche des fertigen Teigs mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort rasten lassen bis sich Risse an der Oberfläche bilden und sich der Teig verdreifacht hat. Nun ist der Teig bereit verarbeitet zu werden, dazu auf einer bemehlten Oberfläche etwas Teig in 3 Stücke teilen – ein großer Teil, ein mittelgroßer Teil und eine kleine Kugel für den Kopf des Hasen. Den großen Teil rollen und zu einem Kranz formen, die Enden mit der Kugel verschließen, danach aus dem mittelgroßen Teil zwei Ohren rollen und mit dem Kopf verbinden, mit einer ganz kleinen Kugel kann man auch noch ein Schwänzchen des Hasen formen. Wer möchte kann auch einen Zopf flechten und einen Osterstriezel backen. Die fertigen Objekte weitere 15 Minuten rasten lassen und mit dem Dotter bestreichen und eventuell Augen aus Rosinen basteln oder mit Hagelzucker bestreuen.

Wenn man den Osterkranz mit bunten Eiern dekorieren möchte, dann in den rohen Teig ein Ei aus Alufolie bilden und in den rohen Teig stecken und mitbacken. Die fertigen Kreationen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für 25 -40 min. bei 175 Grad Umluft goldbraun backen.

Nachdem die Osterkränze ausgekühlt sind, können die bunten Ostereier reingelegt werden und die leckeren Osterkränze sind zum Vernaschen bereit.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und ein frohes Osterfest!

Eure Anna

Man nehme einen Esslöffel Kosmetik, einen Esslöffel Reisen und einen weiteren von leckeren Kochrezepten. Alle Zutaten ordentlich vermischen und mit einer Brise Lifestyle und Interior abschmecken, das Ganze schickt man dann für 5 Minuten über den Fashioncatwalk. Et voilà ist die Pizza SCHLABOLA (eine Mischung aus einer feurigscharfen Salamipizza und einer liebenswürdigen Kaufsüchtigen namens Anna) fertig.

 

 

 

 

 

BACK