overlay Shopplan Erdgeschoss area
EG Erdgeschoss EUROSPAR
EG Erdgeschoss Müller
   |    OG Obergeschoss

Gesichtsmasken zum Selbermachen

Gesichtsmasken sind voll im Trend und jeder spricht von ihnen – kann man sich diese nicht einfach selber machen? Ja! Und nebenbei ist es noch kinderleicht!

Ich habe für euch vier Masken zusammengestellt, die jeden Hauttyp abdecken sollen und dazu kann man noch Zutaten verwerten, die zum Essen nicht mehr ganz geeignet sind.

Wundermittel gegen große Poren

  • 2 EL Speisetopfen
  • 1 TL Zitronensaft

Große Poren und fettige Haut treten vermehrt in der bekannten T-Zone auf, meistens ist auch die Nase betroffen und fettet schnell nach. Um den großen Poren und der fettigen Haut den Kampf anzusagen einfach die beiden Zutaten gut miteinander vermischen und 10 Minuten auf der gereinigten Haut wirken lassen. Danach die Maske gut abwaschen und die Haut ruhen lassen.

Waffe gegen trockene Haut

  • ¼ Avocado
  • 1 EL Joghurt

Wer kennt sie nicht, die trockene Haut im Winter? Trockene Heizungsluft und eisige Kälte trocknen unsere Haut aus und machen sie besonders empfindlich. Um der Trockenheit entgegenzuwirken die reife Avocado (kann auch schon leicht braun sein) mit einer Gabel zerdrücken, mit dem Joghurt vermengen und auf das gereinigte Gesicht auftragen. Nach 5 Minuten mit einem Kosmetiktuch abnehmen und den Rest in die Haut einmassieren.

Elixier für weiche Haut

  • 2 EL Joghurt
  • 1 EL Honig

Weiche Haut hätte doch jeder gern und mit diesen Mittelchen, die man sowieso fast immer daheim hat, kein Problem mehr. Einfach die Zutaten vermengen und auf das Gesicht auftragen, 5 Minuten ziehen lassen und dann abwaschen. Das Ergebnis: weiche Haut und frisch aussehende Haut!

Straffe Haut gefällig?

  • ¼ Salatgurke
  • 1 EL Speisetopfen

Nicht nur ein Frischekick erwartet uns mit dieser Maske, sondern auch straffe und strahlende Haut. Dazu die Salatgurke klein raspeln und mit dem Topfen vermengen, sanft in die Haut einmassieren und 10 Minuten entspannen. Danach mit kaltem Wasser (für den extra Frischekick) abwaschen und sich an straffer Haut erfreuen und bei Bedarf einmal in der Woche wiederholen.

Noch ein Tipp:

Wer an kleinen Pickelchen und unreiner Haut leidet, kann sich bei dm oder Müller im FORUM 1 Heilerde holen, diese einfach mit etwas warmen Wasser anrühren und 15 Minuten im Gesicht wirken lassen. Heilerde wirkt wahre Wunder und ist nebenbei ein Naturprodukt ohne Chemie und anderen Zusatzstoffen.

Und jetzt heißt es ran an die Lebensmittel und Gesichtsmasken selber machen! Viel Spaß beim Ausprobieren und Experimentieren!

Eure Anna

Man nehme einen Esslöffel Kosmetik, einen Esslöffel Reisen und einen weiteren von leckeren Kochrezepten. Alle Zutaten ordentlich vermischen und mit einer Brise Lifestyle und Interior abschmecken, das Ganze schickt man dann für 5 Minuten über den Fashioncatwalk. Et voilà ist die Pizza SCHLABOLA (eine Mischung aus einer feurigscharfen Salamipizza und einer liebenswürdigen Kaufsüchtigen namens Anna) fertig.