overlay Shopplan Erdgeschoss area
EG Erdgeschoss EUROSPAR
EG Erdgeschoss Müller
   |    OG Obergeschoss

Gemüse Frittata mit Feta

Gemüse Frittata mit Feta

Gerade im Sommer habe ich immer Lust auf leichte Gerichte, die nicht zu schwer im Magen liegen. Zurzeit gibt’s bei uns fast jede Woche Frittata weil ich so begeistert davon bin. Egal ob zum Frühstück, Mittag oder Abendessen – das italienische Omelett ist ein Alleskönner und eignet sich zu jeder Tageszeit.

Man kann die Frittata in zig Varianten machen und das Ergebnis schmeckt nicht nur super lecker, sondern ist auch extrem schnell zubereitet. Außerdem eignet sich das Gericht perfekt, um die Reste aus dem Kühlschrank zu verwerten. Die Zutaten können beliebig ausgetauscht oder erweitert werden. Hier sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Anbei kommt eines meiner Lieblingsrezepte für eine Gemüse Frittata mit Feta on Top!

Zutaten (für 2-3 Personen):

Ihr benötigt eine Auflaufform od. ofenfeste Pfanne:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 Gramm Blattspinat
  • 150 Gramm Cocktailtomaten
  • 1 Handvoll Champignons
  • 6 Eier
  • 4 EL Milch
  • 100 Gramm Feta
  • Salz, Pfeffer und weitere Gewürze nach Lust & Laune
  • Öl

Zubereitung:

Den Backofen auf ca. 180-200 Grad Heißluft vorheizen. Die Zwiebel und Knoblauchzehe klein schneiden und in einer Pfanne scharf anbraten. Den gewaschenen Spinat hinzufügen und zusammenfallen lassen. Das restliche Gemüse ebenfalls klein schneiden und wer Lust hat kann die Champignons auch vorab in einer Pfanne anbraten.

Eier und Milch in einer Schüssel mit dem Schneebesen (od. Gabel) verquirlen und mit Salz & Pfeffer würzen. Die Ei-Masse in eine gefettete Auflaufform/Pfanne geben und das Gemüse (Spinat, Champignons & Tomatenstücke) ergänzen. Zu guter Letzt den Feta zerbröseln und drüberstreuen. Nun geht’s für ca. 15-20 Minuten in den Ofen.

Das Rezept ist sehr einfach und rasch umgesetzt. Die Zutaten können wie gesagt beliebig ausgetauscht od. ergänzt werden. Außerdem ist die Frittata low carb, Proteinreich und eignet sich daher perfekt als Mahlzeit nach dem Training. Aber auch als Partysnack ist sie geeignet, denn das italienische Omelett ist sogar kalt genießbar. Einfach wie einen Kuchen aufschneiden und servieren. Überzeugt euch selbst und probiert es aus.

Viel Spaß und lasst es euch schmecken!

Eure Alex

BACK