Nur noch 00Tage 00Std 00Min 00Sek bis zum Weihnachtsabend
overlay Shopplan Erdgeschoss area
EG Erdgeschoss EUROSPAR
EG Erdgeschoss Müller
   |    OG Obergeschoss

Bake it - Lowcarb

Bake it - Lowcarb

Es ist wieder soweit – Weihnachten naht und es wimmelt überall vor süßen Sünden. Die Gefahren lauern oft nicht nur am Christkindlmarkt, sondern auch beim Besuch der Eltern -> zumindest bei meinen. ;-) Ich selber bin auch ein großer Keks-Fan und ganz ehrlich, irgendwie gehören die süßen Dinger doch zur schönen Weihnachtszeit dazu. Leider haben es aber die meisten Kekssorten vor allem Zucker und Kalorienmäßig ganz schön in sich.

Um aber nicht ganz darauf verzichten zu müssen habe ich eine Alternative für euch festgehalten: Protein-Cookies!

Die Kekse sind komplett Mehl und Zucker frei, und eignen sich durch ihren hohen Proteingehalt auch noch super für Sportler. Bei diesem Rezept wird das Mehl nämlich durch Eiweißpulver ersetzt. Dieses habe ich bei „Proteini“ im Forum1 gekauft, hier gibt es eine riesen Auswahl an Supplementen. Ich habe mich für ein Pulver mit Vanillegeschmack entschieden, ihr könnt aber auch ein Geschmacks-Neutrales oder einfach eine andere Sorte nehmen. Nun aber ran an den Teig:

Zutaten:

  • 180 Gramm Haferflocken (zart)
  • 60 Gramm Proteinpulver
  • 300 Gramm Magertopfen
  • 1 Banane
  • 3 Eier
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Bourbon-Vanille
  • 1x Süßungsmittel nach Belieben (Entweder 2 TL Xylit oder 3 EL Agavendicksaft)
  • 1x Optional: Mandelsplitter oder für alle Schokotiger: Schokodrops (natürlich Zartbitter ;-))

Zubereitung:

Heizt als Erstes das Backrohr auf ca. 175 Grad vor und stellt euch eine große Schüssel auf die Arbeitsfläche. Nun zerdrückt die Banane in der Schüssel (oder vorher am Teller) und gebt nach und nach alle restlichen Zutaten (außer die Mandelsplitter oder Schokodrops) hinzu. Dann verrührt ihr diese mit dem Handmixer zu einem glatten Teig und könnt im Anschluss die Mandeln - oder für alle Schoko-Tiger – die Schokodrops vorsichtig unterrühren.

Ich habe den Teig einfach in zwei Schüsseln aufgeteilt und einmal mit Mandelsplittern sowie einmal mit Schokodrops vermischt. 

Nun belegt ein Backblech mit Backpapier und portioniert eure Cookies darauf. Ich nehme ca. 2 Esslöffel der Teigmasse und forme kleine Portionen am Papier.

Achtung: Haltet ein bisschen Abstand beim Auflegen, denn die Kekse gehen beim Backen noch ein bisschen auseinander. Die Cookies sind im Ofen bei 180 Grad Heißluft nach ca. 20 Minuten fertig.

Natürlich können diese Kekse keine der klassischen köstlichen Weihnachtssünden ersetzen, aber es ist eine gesündere Alternative zum Naschen. ;-)

So ihr Lieben, nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren. Lasst sie euch schmecken und genießt die Weihnachtszeit.

Eure Alex

 

 

 

 

BACK